Ihre Anfrage

 
 

Support

Online erreichen Sie uns:

24Std. / 365Tage

Wir beantworten Ihre Fragen in der Regel innerhalb von 24 Stunden.

Kontakt

Agentur inpuncto Werbung
Petra & Stefan Gramkow
Kurze Twiete 1
24321 Lütjenburg

Sie haben Fragen?
04381-4159394

Über uns

"Lütjenburg & die Region erLeben" als Online- und Printausgabe ist ein Service der Agentur inpuncto Werbung, Lütjenburg

Zudem kümmern wir uns mit kreativen Ideen, wirtschaftlich und strategisch gut durchdachten Konzepten und fachgerechter Ausführung um sämtliche Bereiche des Marketings. Schwerpunkte: Webdesign, Print, Fotoarbeiten, Redaktion, Anzeigengestaltung, Beschriftung, Werbetechnik, Herausgabe div. regionaler Magazine...

DE
Sie möchten etwas veröffentlichen oder eine Anzeige schalten? 04381-4159394

Konzerte im Glashaus

Ort: Blekendorf, Blekendorfer Weg 1 a, Filippos Erlebnisgarten

Das Atos-Trio gibt sich die Ehre – Kammermusik der Extraklasse.

Wir erbitten eine (nach oben offene) Spende in Höhe von mind. 29,-- €/Person und werden, wie bei uns üblich, 100% der Einnahmen am Abend den Ausführenden überreichen.

Jetzt gehen wir schon in die zweite Saison mit Konzerten und Kultur in ganz besonderen Zeiten! „Lasst uns spielen!“ sagte die international gefragte Klarinettistin Sharon Kam im Interview mit dem NDR. Denn nicht nur für die Musiker und Künstler bedeuten die aktuellen Beschränkungen einen Totalausfall, sondern auch viele andere Berufsgruppen vom Hotelier bis zur Agentur, von Instrumentenbauern und -herstellern bis hin zu Konzertveranstaltern hängen von einer funktionierenden Kulturlandschaft ab. Wir wollen genau diesem Bitten Rechnung tragen und möchten mit den uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten auch weiterhin Musiker und Kulturschaffende in Filippos Erlebnisgarten unterstützen. Lassen Sie uns alle gemeinsam in diesem Modell versuchen, Möglichkeiten und Lösungen zu finden um die Erkenntnisse dann vom kleinen Glashaus auf die großen Bühnen übertragen zu können. Somit sehen wir diese Veranstaltung nicht als den berühmten „Tropfen auf dem heißen Stein“ sondern als kleines Rinnsal, das wieder zum Bach werden soll – und in diesem Bild auch gerne zu reißenden Strom! Begleitet werden wir (wie alle Modellprojekte) in diesem Jahr wissenschaftlich durch Herrn Prof. Dr. Peter Graeff vom Institut für Sozialwissenschaften der Christian-Albrechts Universität Kiel.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Copyright 2021 Agentur inpuncto Werbung, Lütjenburg. All Rights Reserved.
Diese Seite verwendet Cookies. Informationen zu Cookies bekommen Sie hier...
Verstanden!