Have any Questions? +01 123 444 555

Aktuelles aus Lütjenburg

Highlights / Termine in Lütjenburg & der Region...

Dauer-Fotoausstellung rund um die Seebrücke namens Flunder.:

Hohwacht, Berliner Platz, S.-H. Touristinformation.

Öffnungszeiten
Juni - August:
Mo - Fr 09.00-18.00 Uhr
Sa + So + Feiertage 10.00-14.00 Uhr

Dauer-Sonderausstellung und Mitmachaktionen:

Nienthal bei Lütjenburg, S.-H. Eiszeitmuseum.

"Schnee von gestern" - Dauer-Sonderausstellung
Das Eiszeitmuseum zeigt aktuell die Foto-Ausstellung "Schnee von gestern" zur Schneekatastrophe vor 40 Jahren. Erfahren Sie wie es zu der außergewöhnlichen Wetterlage mit den starken Schneefällen in Schleswig-Holstein gekommen ist, und versetzten Sie sich mit Fotos, Anekdoten und persönlichen Erinnerungen zurück in den Katastrophen-Winter 1978/1979.

Fossilienwerkstatt - Immer mittwochs und sonntags
Wir begrüßen Sie wieder in der Fossilienwerkstatt im Schleswig-Holsteinischen Eiszeitmuseum. Immer mittwochs und sonntags haben Sie die Möglichkeit von 11 Uhr bis 16 Uhr Bernstein zu einem individuellen Schmuckstein zu schleifen, oder echte Fossilien aus einem Gipsblock heraus zu präparieren. Lassen Sie Ihren Besuch im Museum im Anschluss in unserem Museumscafé ausklingen. Kosten in der Werkstatt: Museumseintritt zzgl. Materialkosten von 4 € pro Aktion

Sa., 24. Mai 2019, ab 21.30 Uhr:
Schleswig-Holstein Froschkonzert-Festival.

Treffpunkt: Hauptstraße/Gowenser Straße, 24329 Dannau.

Schleswig-Holstein Froschkonzert-Festival: „Nachtigall von Fehrmarn“ bereit für Auftritt am Dannauer See
Ein ganz besonderer Musikgenuss erwartet am Freitag, 24. Mai, um 21.30 Uhr die Besucher der Konzertwanderung der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein im Stiftungsland Dannauer See. Rotbauchunkenmännchen buhlen mit ihrem rhythmi-schen Hupen um die Gunst der Weibchen. Die „Feuerbauchtenöre“ sind zwar nur fünf Zentimeter groß, dafür aber umso stimmgewaltiger. Wenn sie ihre Brust blä-hen, füllt ihr verhaltenes Hupen die Abendstille. Immer wieder im Frühjahr setzen sich die Amphibienmännchen akustisch in Szene, um in der Paarungszeit eine Part-nerin zu finden.
Vor 50 Jahren war die Unke mit den orangeroten Bauchflecken in Ostholstein noch weit verbreitet. Auf Fehmarn kam sie so häufig vor, dass sie dort einen eigenen Namen erhielt: Nachtigall von Fehmarn. Sie tragen ihr verhaltenes „uuh, uuh“ be-hutsam vor. Im Chor ist dieses leise, tragende Hupen weithin in der Landschaft hör-bar. Nicht vergessen: Festes Schuhwerk und Taschenlampe für den Rückweg. Bello muss leider zu Hause bleiben.


Die Konzerttour ist kostenlos. Über eine Spende, die hilft, die Vielfalt der Amphibien in Schleswig-Holstein zu erhalten, freut sich die Stiftung Naturschutz. Nähere In-formationen und Anfahrtsskizze unter Tel. 0431-21090-101 oder https://www.stiftungsland.de/was-wir-tun/erlebnisraumgestalter/froschkonzerte-im-stiftungsland/.


Die Veranstaltung ist Teil des „Aktionsmonats Naturerlebnis 2017“. Vom 1. bis zum 31. Mai laden das Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume, der Landesver-band der Volkshochschulen und die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein mit Unterstüt-zung der Sparkassen im gesamten Land mehr als 700 Naturerlebnisführungen unter fach-kundiger Leitung ein. Prominenter Botschafter des Aktionsmonats ist der bekannte Wetter-experte Dr. Meeno Schrader.
Gerne dürfen Sie beiliegende Fotos kostenfrei nutzen. Als Bildautor nennen Sie bitte die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein.

So., 26. Mai 2019, 18 Uhr:
"Krönungsmusiken".

Lütjenburg, St.-Michaelis-Kirche.

Die "Krönungsmesse" von Wolfgang Amadeus Mozart, "Zadok the priest" von Georg Friedrich Händel u. a. Solisten, Michaelis_chor, Schola cantorum, Capella Lutilinburgensis, Leitung: Ralf Popken. - Karten im Vorverkauf und an der Abendkasse.

Mo., 27. Mai  2019, 19 Uhr:
"Woodstock 2019" - Back in the Summer of ´69.

Lütjenburg, Aula des Gymnasiums (Westhof).

Musikrevue von Schul-Chor und -Big Band mit Songs des Jahres 1969 von den Who, Beatles, Stones, Foundations, Jackson´s, Santana, Stevie Wonder, David Bowie u.v.m. In der Pause ist die 12. Klasse am Büffet für Sie da.
Tickets für 3 € / Erw. und 1 € Schüler/innen im Vorverkauf (Musiksaal 042) und an der Abendkasse.

Ulnter dem Motto "Woodstock 2019 - Back to the Summer of ´69" lädt das Gymnasium Lütjenburg alle Musikfreunde zu zwei Aufführungen mit Songs der Woodstock-Ära ein.
Zum 50-jährigen Jubiläum des legendären Woodstock-Festivals performen Big Band und Chor Titel wie "Here comes the Sun", "Honky tonk women", "Spinning wheel", "Venus" "Pinball wizard" und "Proud Mary". Leitung: Musiklehrer Johannes Pfitzenmaier.

Di., 28. Mai 2019, 16 - 18 Uhr:
Computertreff.

Lütjenburg, Friedrich-Speck-Str. 10, Otto-Mensing-Schule.

Ein Angebot des SozialVerbandes / Ortsgruppe Lütjenburg in Zusammenarbeit mit der VHS und dem Seniorenbeirat der Stadt Lütjenburg.

Sa., 30. Mai 2019, 18 - 22 Uhr:
"De Mamasöhn" - Theater.

Hohenfelde, Dorfstr. 28, Markttreff.

Gemütlicher Theaterabend mit der Plöner Speeldeel. Ein lass ab 17 Uhr, Eintritt 4 €, Karten im Markttreff und bei Ronald Husen Tel.: 04385 - 887 oder bei Diana Berg Tel.: 04385 - 593059.

Sa., 01. Juni 2019, 19.30 Uhr, Schloßkapelle Panker:
Sommerkonzert.

Werke von Louis-Nicolas Clérambault, Cesar Franck, Jehan Alain u. a. auf der historischen Walker-Orgel mit französischer Orgelmusik.

So., 02. Juni 2019, Giekau:
Gildefest der Neuhauser Schützen und Sterbegilde von1881.

Wie in jedem Jahr wird Gildefest morgens mit 3 Böllerschüssen angekündigt. Nachdem Gildetrommler Edgar Paulsen alle geweckt hat, treffen sich Mitglieder und Gäste zum Gottesdienst in der St. Johannes- Kirche zum Gottesdienst. Nach anschließendem Marsch durchs Dorf beginnt das Programm im Gildehaus und Festwiese. Für Essen sorgen Doris und Wilfried Petersen mit Ihrem Grillwagen und der Giekauer Kroog stellt einen Getränkewagen bereit. Mit Spiel und Spaß wird um die Königswürde bei Kindern und Erwachsenen gekegelt und geschossen. - Für Kaffee und Kuchen ist selbstverständlich auch gesorgt. Beim Preisschießen geht es wieder um tolle Preise.

Alle Mitglieder, interessierte Einwohner sowie Jugendliche und Kinder aus Giekau und Umgebung laden wir zum Mitfeiern herzlich ein.

Dieter Bork (Pressewart)

Do., 6. Juni bis So., 9. Juni 2019:
"Roots-Seminar" - Gebrauchshunde-Sportverein.

Lütjenburg.

Teambildung Hund – Mensch - Körpersprache Mensch/Hund - Motivation - Den Hund 'lesen' und vieles mehr!
Anmeldung und Info unter m-m-nowack@outlook.de
Telefon 04381/1385 0176/54265053
www.ghsv-lütjenburg.de
www.creacanis.net

Sa., 8., So., 9., Juni 2019:
Jubiläumsfeier der Lütjenburger Schützen-Totengilde v. 1719.

Lütjenburg, Ferdinand-von-Schill-Straße, Innenstadt und Vogelberg.

Die Lütjenburger Schützen-Totengilde von 1719 lädt die Bevölkerung aus Nah und Fern zum 300-jährigen Jubiläum ein. Der besonders feierliche Festumzug startet auf der Ferdinand-von-Schill-Straße (ehemalige Kaserne)und nimmt seinen Lauf weiter durch die Lütjenburger Innenstadt bis zum Vogelberg.

Jubiläumsprogramm

Samstag, der 8 Juni

08.30 Uhr       Platzkonzert in der ehemaligen Kaserne (bis zum Abmarsch). Es spielen: - FFW Kapelle Diekholzen „Original Beustertaler Blasmusik“ – Spielmannszug der FFW Lütjenburg. Zusammenkunft der Gäste und der Gildebrüder am Anmeldepunkt in der Ferdinand-von-Schill-Straße.

09.30 Uhr       Antreten der Gäste und der Gildebrüder – Ausgabe der Festplaketten – Abschreiten der Front – Abmarsch – Marsch durch die Posthofstraße, Amakermarkt, Oberstraße, Markt, Niederstraße, Wehdenstraße, Marktplatz.

10.30 Uhr       Vorstellung der Gäste – Platzkonzert – Schleswig-Holstein-Lied.

11.30 Uhr       Fortsetzung des Festmarsches vom Markt, Niederstraße, Gildenplatz, Gieschenhagen, Neverstorfer Straße, Panker Straße, Hein-Lüth-Redder, Tannenschlucht.

12.30 Uhr       Musikstück der Kapellen, Fahnenausmarsch ins Festzelt, Einmarsch ins Festzelt. - Jubiläumskommers für alle Gildebrüder und eingetragenen Gäste. Begrüßung, Nationalhymne, gemeinsames Essen. Hans-Peter Kröger, Ehrenpräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes hält die Festrede. -  Grußworte, gemütliches Beisammensein.

19.00 Uhr       Schlagerparty im Festzelt.

Sonntag, der 9. Juni

 tagsüber         Programm des Festwirtes in der tannenschlucht. Bitte beachten Sie die Ankündigungen auf Plakaten und Presse.

 19.00 Uhr       90er Jahre Party im Festzelt.

Sa., 8. Juni 2019, 11 - 19 Uhr und So., 9. Juni 2019, 11 - 18 Uhr:
Großes Wikingerlager.

Lütjenburg, Nienthal, Mittelalterliche Turmhügelburg.

Wettstreit um das 'Ehrbare Lütjenburger Schwert', Familienwettstreit um das 'edle Horn vom Nienthal'. Markt, Handwerk und Schaukämpfe, Musikgruppen.

"Wikinger" – wer kennt sie nicht, diese martialischen, langhaarigen, furchtlosen Schreckensbringer aus dem hohen Norden, dessen Bild uns vor allem einschlägige Fernsehsendungen und Hollywoodfilme geprägt haben. - Sicher, diese Männer aus Dänemark, Schweden und Norwegen sorgten viele Jahrzehnte lang nicht nur an den Küsten für Angst und Schrecken, aber sie waren nicht nur grobschlächtig und blutgierig. Mit den Drachenbooten kamen auch Händler, Handwerker, Bauern und Siedler, die mit ihren Waren und ihrem Können das Leben und die Kulturen bereicherten.

Das Pfingst-Wochenende an der Turmhügelburg Lütjenburg steht wieder ganz im Zeichen der Wikingerzeit und zeigt einige Seiten der Menschen dieser Epoche – kampfversierte Haudegen, kunstvolle Handwerker und gewiefte Händler. - Feuern Sie die tapferen, furchtlosen Krieger beim Kampf um das ehrbare Lütjenburger Schwert an und fiebern sie beim Familien-Dreikampf mit – bei dem vor allem Sie, die Besucher, antreten dürfen. In beiden Wettkämpfen gilt es, neben Ruhm und Ehre, auch einen Preis zu ergattern.

Für das leibliche Wohl ist wieder ausreichend und abwechslungsreich gesorgt, und der große Lehmbackofen wird auch wieder angefeuert, wo Sie frisches Brot und leckeren Kuchen erstehen können.

(Parkplätze im Bunendorp)

So., 9. Juni 2019, 10.00 Uhr:
Ringreiten.

Gadendorf, Festplatz.

 

 

So., 9. Juni 2019, 11.00 Uhr:
Dorfplatzgottesdienst mit Taufe zu Pfingsten.

Rathlau, auf dem Steg am Dorfteich.

 

So., 9. Juni 2019, 10 - 18 Uhr:
Großes Wikingerlager.

Lütjenburg, Nienthal, Mittelalterliche Turmhügelburg.

Wettstreit um das 'Ehrbare Lütjenburger Schwert', Familienwettstreit um das 'edle Horn vom Nienthal'. Markt, Handwerk und Schaukämpfe, Musikgruppen.

"Wikinger" – wer kennt sie nicht, diese martialischen, langhaarigen, furchtlosen Schreckensbringer aus dem hohen Norden, dessen Bild uns vor allem einschlägige Fernsehsendungen und Hollywoodfilme geprägt haben. - Sicher, diese Männer aus Dänemark, Schweden und Norwegen sorgten viele Jahrzehnte lang nicht nur an den Küsten für Angst und Schrecken, aber sie waren nicht nur grobschlächtig und blutgierig. Mit den Drachenbooten kamen auch Händler, Handwerker, Bauern und Siedler, die mit ihren Waren und ihrem Können das Leben und die Kulturen bereicherten.

Das Pfingst-Wochenende an der Turmhügelburg Lütjenburg steht wieder ganz im Zeichen der Wikingerzeit und zeigt einige Seiten der Menschen dieser Epoche – kampfversierte Haudegen, kunstvolle Handwerker und gewiefte Händler. - Feuern Sie die tapferen, furchtlosen Krieger beim Kampf um das ehrbare Lütjenburger Schwert an und fiebern sie beim Familien-Dreikampf mit – bei dem vor allem Sie, die Besucher, antreten dürfen. In beiden Wettkämpfen gilt es, neben Ruhm und Ehre, auch einen Preis zu ergattern.

Für das leibliche Wohl ist wieder ausreichend und abwechslungsreich gesorgt, und der große Lehmbackofen wird auch wieder angefeuert, wo Sie frisches Brot und leckeren Kuchen erstehen können.

(Parkplätze im Bunendorp)

So., 9. Juni 2019, 10 - 18 Uhr:
Familien-Pfingstausflug.

Nessendorf, Wiesengrund 3, Esel- & Landspielhof.

Alle Familienmitglieder zahlen pro Person den halben Eintrittspreis.

Mo. 10., Di., 11. Juni 2019, Start 8.30 Uhr bis open End:
Bürgervogelschießen der Lütjenburger Schützen-Totengilde von 1719.

Lütjenburg, Innenstadt und Vogelberg.

Die Lütjenburger Schützen-Totengilde von 1719 lädt die Bevölkerung aus Nah und Fern zum Bürgervogelschießen ein. Der Festumzug startet am hein-Lüth-Brunnen vor dem Färberhaus und nimmt seinen Lauf weiter durch die Lütjenburger Innenstadt bis zum Vogelberg. Am Nachmittag wird in der Tannenschlucht mit Großkalibergewehren die neue Majestät ausgeschossen.

Montag, der 10. Juni

09.30 Uhr            Kirchgang (Gottesdienst) in der St. Michaeliskirche zu Lütjenburg mit Gildepastor Volker Harms. Liedbeiträge durch die Lütjenburger Liedertafel von 1841 e. V.. Konzert von der Orgelempore mit den Mitgliedern der Bigband des Gymnasiums Lütjenburg. Orgel und musikalische Leitung: Kantorin Monika Leder-Bals.

15.00 Uhr            Großes Jubiläums-Platzkonzert auf dem Marktplatz (Treffpunkt der Gildebrüder).                               Es spielen: Ostsee Marschband – Zitadellengarde, Vechta – Kolpingorchester, Vechta.

16.00 Uhr            Abmarsch vom Gildebrunnen durch die Oberstraße, Markt, Teichtorstraße, Panker Straße, Hein-Lüth-Redder, zum Festplatz in die Tannenschlucht. Aufrichten des Vogels, Zusammenkunft im Festzelt.

18.00 Uhr            Abmarsch aus der Tannenschlucht, Hein-Lüth-Redder, Am Eetzteich, Im Kornwinkel, Fußweg zum Lerchenfeld, Im Lerchenfeld, Abnahme der Ehrenpforte, gemütliches Beisammensein.

Dienstag, der 11. Juni

05.45 Uhr            Trommelschlag – Weckruf mit 3 Böllerschüssen von den Höhen des Vogelbergs.

08.30 Uhr            Trommelschlag – Platzkonzert auf dem Marktplatz (bis zum Abmarsch). Es spielt die Holstein Jäger-Blasmusik – Zusammenkunft der Gildebrüder im traditionellen Outfit am Färberhaus – Ausgabe der Festplaketten sowie Karten für Essen und Munition – Abholen des Gildeoberst durch den Engeren Vorstand – Vorstandssitzung.

09.00 Uhr            Antreten der Gildebrüder auf dem Markt vor dem Gildebrunnen – Einmarsch der Fahne – Abschreiten der Front – Schleswig-Holstein-Lied – Abmarsch vom Markt durch die Oberstraße, Amakermarkt, Rathaus (Abholen des Bürgermeisters und weitere Gäste), Oberstraße, markt, Teichtorstraße, Neuwerkstraße, Posthofstraße, Schönberger Straße, Kreisel, Friederike-Henrici-Straße, Fußweg zum Im Lerchenfeld, Kleiberweg, Falkenhöhe, Im Lerchenfeld.

10.00 Uhr            Abholen der I. und II. Majestät – Umtrunk – Fortsetzung des Festmarsches: Im Lerchenfeld, Waldweg, Eetzweg, Bergstraße, Ehrenmal (Kranzniederlegung), Bergstraße, Gieschenhagen, Fußweg zum Gildenplatz, Seniorenheim am Nil (Ständchen der Holstein Jäger-Blasmusik mit Gästen und Engerem Vorstand), Gildenplatz (technischer Halt, Platzkonzert, Einreihen der Kinder), Niederstraße, Marktplatz (technischer Halt), Teichtorstraße, Panker Straße, Hein-Lüth-Redder, Tannenschlucht (Einmarsch ins Festzelt).

12.15 Uhr            Festkommers für alle Gildebrüder und eingetragenen Gäste – gemeinsames Essen – Kommers – Ehrungen – Verleihung des „Otto-Maack-Gedächtnis-Pokals“.

14.45 Uhr            Gebet „Wir treten zum Beten“.

15.00 Uhr            Schießen bis zum Königsschuß – Platzkonzert.

ab 15.00              Kaffeetafel und Imbiss im und am Festzelt.

19.00 Uhr            3 Böllerschüsse von den Höhen des Vogelbergs – Antreten der Gildebrüder – Proklamation des neuen Schützenkönigs – feierlicher Ausklang des Festes mit dem Choral „Ich bete an die Macht der Liebe“ – Fahnenausmarsch – Anschließend im Festzelt gemütliches Beisammensein mit Tanz bis 24.00 Uhr.

Do., 13. Juni 2019, an 7.30 Uhr:
Tagesfahrt des Beratungsringes Lütjenburg in den Raum Schleswig.

Treffen in LVZ Futterkamp.

Der Beratungsring Lütjenburg des VLF Plön unternimmt am Donnerstag, 13. Juni 2019, eine Tagesfahrt in die Region Schleswig. Abfahrt um 7.30 Uhr ab LVZ Futterkamp mit einem Reisebus der Firma Kühl, Lütjenburg. Es ist folgendes Programm vorgesehen: Am Vormittag wird der Kälbermastbetrieb von Nico Wohlert in der Nähe von Silberstedt besichtigt. Nico Wohlert hält 3000 Kälber nach dem System der Rose‘ – Kälbermast, jeweils bis zum Alter von 240 Tagen und 360 kg Lebendgewicht. Nach der Besichtigung wird ein Mittagessen im „Jägerkrug“ in Schuby geboten. Am Nachmittag besichtigen wir das neu gestaltete Wikingermuseum Haithabu (Weltkulturerbe; mit Führung), in dem Originalfunde aus der Wikingerzeit vor 1000 Jahren zu sehen sind. Nach dem Kaffeetrinken in „Odins Haddeby“ treten wir um 16 Uhr die Heimfahrt an und erreichen das LVZ Futterkamp gegen 18 Uhr. Für die Fahrt werden Kosten in Höhe von 50 € je Person erhoben, einschl. Mittagessen, Kaffeetrinken und Führungen. Es wird um Überweisung des Fahrtpreises – zeitgleich zur Anmeldung - auf das Konto des Vereins bei der VR-Bank Ostholstein-Nord – Plön eG gebeten: Konto-Nr. IBANDE12213900080007040423.

Anmeldungen beim LVZ Futterkamp, Tel. 04381-9009-31, und/oder beim Reiseleiter Dietrich Petter (Tel. 04381/6421).

So., 16. Juni 2019, 11 bis 13 Uhr und ab 17.30 Uhr:
Oldtimertreffen

Lütjenburg, Nienthal, Marktplatz am Hein-Lüth-Brunnen

Die Fahrzeuge sind von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr zu besichtigen. Danach begeben sich die Oldies auf eine Rundfahrt durch die schöne ostholsteinische Hügellandschaft und gelangen zu Gütern und Herrenhäuser, wo es gilt Aufgaben zu lösen. Rückkehr ca. 17.30 Uhr.

Do., 20. Juni 2019, 11 bis 13 Uhr und ab 19.030 Uhr:
Shanty Chor der Lütjenburger Liedertafel

Hohwacht, Seestraße 14, Restaurant Seaside

 

Fr., 21. Juni 2019, 19 Uhr:
Freiluftgottesdienst

Lütjenburg, Nienthal, Mittelalterliche Turmhügelburg.

Sa., 22. Juni 2019, 8 - 18 Uhr:
Lehrgang: Grundwissen über Esel.

Nessendorf, Wiesengrund 3, Esel- & Landspielhof.

Lehrgang über das Grundwissen und das Verhalten der Esel. Themen sind der sichere Umgang, die artgerechte Fütterung und Haltung sowie die Gesundheit von Eseln und das Verladen von Eseln. Ausklang mit einer kleinen Eselwanderung.

Sa., 22. Juni 2019:
Gildefest der Totengilde Behrensdorf.

Morgens wecken durch den Gildetrommler - 8.30 Uhr Marsch mit Blasmusik zum Königspaar. - 10.30 Uhr Umzug durchs Dorf. - 11.30 Uhr Kommers, Gäste sind herzlich willkommen. - Ab 14.00 Uhr Festveranstaltung mit Kaffee, Kuchen, Getränkestand, Grillköstlichkeiten. - Glücksrad, Schießen mit der Armbrust, dem Klein-Kalibergewehr und dem Luftgewehr um Preise. - 18.00 Uhr Königsproklamation. - 19.00 Uhr Preisverleihungen, gemütliches Beisammensein. -20.00 Uhr Tanzvergnügen im Zelt

Sa., 22. Juni 2019:
Gildefest der Totengilde Blekendorf.

7.00 Uhr wecken. - 8.00 Uhr Umzug durch Blekendorf mit anschließend Gildefrühstück - 12.00 Uhr Ausmarsch zum Festplatz KK-Schießen und Kinderspiele.- 18.00 Uhr Königsproklamation mit gemütlichem Ausklang im Gildehaus

Sa., 22. Juni 2019:
Gildefest der Wentorfer Totengilde von 1831.

8.00 Uhr Antreten in Vogelsdorf, Heischbrook 8 – Marsch durch die Gemeinde – bis zum Gildehaus in Wentorf – Schießen und mehr – Nettes Beisammensein bis open End. Gäste sind herzlich willkommen.

Sa., 22. Juni 2019, tagsüber:
Biker CharityTour..

Hohwacht, Seestraße 14, Restaurant Seaside

Zu Gunsten des Kinderhospizes Sternenbrücke in Hamburg! All Bikes and Bikers are welcome! Aftertour-Party ab 17.00 Uhr mit Konzert von der Band "Thirsty Mamas". Eintritt frei

Sa., 22. Juni 2019 (Premiere), weitere Vorstellungen: So., 23., Di., 25., Mi. 26. Juni 2019, jeweils 19 Uhr:
Musical-EXPRESS.

Lütjenburg, Kieler Straße, Aula/Mensa im Schulzentrum Lütjenburg

Musical-EXPRESS - Sonderzug macht Station in Lütjenburg! – Mitwirkende sind Schüler/innen und Lehrer/innen des Lütjenburger Hoffmann-von-Fallersleben Schulzentrums.

Während sich die vierzehnjährige Protagonistin Magdalena (gespielt von Lucy Boldt) im Zug auf die Suche nach dem Sinn ihres Lebens macht, nimmt sie die Zuschauer mit auf eine Reise durch Zeiten, Stile und Genres und die Erfahrungen und Erlebnisse mehrerer Generationen.

Kartenvorverkauf: Sporthaus Gehrmann, Boutique Grandios-Mode, Sekretariat im Schulzentrum. Kartenpreis: 8,-- € (Schüler*innen und Student*innen) / 10,-- € (Erwachsene).

Sa., 29. Juni 2019, tagsüber:
Gildefest der Totengilde Kaköhl.

Kaköhl, Gildeplatz

7.00 Uhr Antreten.- 8.00 Uhr Großer Umzug durch Kaköhl anschließend Gildefrühstück. - 12.00 Uhr Ausmarsch.- 14.00 Uhr KK-Schießen und Kinderspiele für ALLE. - 18.00 Uhr Königsproklamation. - 19.00 Uhr Großer Tanzabend auf dem Festplatz

Sa., 29. Juni 2019, 10 bis 16 Uhr:
Flohmarkt

Seelendorfer Strand, Veranstaltungsfläche.

Sa., 29. Juni 2019, 19 Uhr:
Musik und Sagen.

Lütenburg, Nienthal, Mittelalterliche Turmnhügelburg.

Mit Fötenensemble 'Fiata Lutilinburgensis' und der 'Schola cantarum' unter Leitung von Bruder Raedwulf sowie den Barden Alda und Orianna.

Sa., 29. Juni 2019, 20 Uhr:
Jochen Malmsheimer - "Wenn Worte reden könnten"

Hohwacht, Ostseering 5, Hotel Hohe Wacht.

Der Kleine Kulturkreis Lütjenburg u. U. e.V. präsentiert:
Jochen MalmSheimer. Der Künstler trat häufig im Fernsehen (z. B. in Die Anstalt) auf und präsentiert im Hotel sein Programm: " Wenn Worte reden könnten" - eine Sternstunde des Kabaretts (Donaukurier). Das Geschäft der Sprache ist ein komplizierteres, als man gemeinhin ahnen möchte. Wie soll es da erst den Worten ergehen? Genau das erfahren die Zuschauer im fulminanten Finale dieses großartigen Programms. In der Kneipe!

VVK in Lütjenburg: Touristinfo, Buchhandlung am Markt, Mews. In Hohwacht: Touristinfo, 14 €. AK 16 €. Jugendliche (10 -18 Jahre) 5 €, Kinder frei.

So., 30. Juni 2019, 10 bis 11 Uhr:
Strandgottesdienst

Sehlendorfer Strand, DLRG Hauptwache.

So., 06. Juli 2019, 10 bis 11 Uhr:
Gildefest in Rathlau.

Rathlau, Gildeplatz

Ab 04.00 Uhr wecken der Gildeschwestern und Gildebrüder. - Ab 08.30 Uhr großer Festumzug durch Nessendorf. - Ab 13.00 Uhr Wettkämpfe auf dem Festplatz - Ab 18.00 Uhr Königsproklamation auf dem Festplatz gemütlicher Ausklang auf dem Gildeplatz

So., 07. Juli 2019, ab 11 Uhr:
Behrensdorfer Leuchtturmtag.

Behrensdorf, Neuland

Shantys, Käpten Kümmels Zauberspaß, Glitzertattoos, Leuchtturm Besteigungen (11 bis 17 Uhr), Deftiges und Leckereien aus dem Meer, Kaffee und Kuchen, Musik- & Kinderprogramm

Mi., 10. Juli 2019, 14 - 17 Uhr:
Von Schnauzenschnecken und Eintagsfliegen – Leben in der Uferzone.

Selenter See.

Veranstaltung am Selenter See mit Kescher und Dosenlupe für die ganze Familie unter der Leitung von Carsten Pusch. Anmeldung und Infos: bis 8. Juli unter 04522-2173 oder Carsten.Pusch@NABU-SH.de

Fr., 12., Sa., 13., und So., 14. Juli:
3tägiges Stadtfest mit großem Rahmenprogramm.

Lütjenburg.

Sa., 13. Juli, 14.00 Uhr:
Traditionelles Fohlenbrennen.

Gut Panker.

Eine Augenweide für Profis und pferdeverrückte Laien.

Sa., 13. Juli 2019, 11 - 19 Uhr:
Mittelalterey - Markt des mittelalterlichen Handwerks.

Lütjenburg, Nienthal, Mittelalterliche Turmhügelburg.

Handwerker präsentieren ihr Können, Kinder können Handwerk aktiv erleben und mitmachen, Reiter, Söldner, Tanz- und Musikgruppen zeigen ihr Können. Barde und Puppentheater erzählen Geschichten.

So., 14. Juli 2019, 10 - 18 Uhr:
Mittelalterey - Markt des mittelalterlichen Handwerks.

Lütjenburg, Nienthal, Mittelalterliche Turmhügelburg.

Handwerker präsentieren ihr Können, Kinder können Handwerk aktiv erleben und mitmachen, Reiter, Söldner, Tanz- und Musikgruppen zeigen ihr Können. Barde und Puppentheater erzählen Geschichten.

So., 14. Juli 2019, 10 Uhr:
Alpen-Lauf – Für einen guten Zweck.

Hohwacht, Start Edeka-Alpen.

Alle Infos http://www.hohwachterbucht.de/hohwachtlauf.html

 

 

Fr., 19. Juli, Mi., 21.15 Uhr bis 23.15 Uhr:
Fledermäuse, die Flugkünstler der Nacht erleben.

Hohwacht, Parkplatz Am Buchholz/Krähenholt.

NABU in Kooperation mit der Gemeinde Hohwacht. Leitung: Thomas und Susanne Juhnke, Julia Steigleder

 

Sa., 20. Juli 2019, 8 - 18 Uhr:
Kindertag.

Nessendorf, Wiesengrund 3, Esel- & Landspielhof.

Kinder in Begleitung ihrer zahlenden Eltern/Großeltern haben an diesem Tag freien Eintritt.

Sa., 20. Juli 2019, 8 - 18 Uhr:
Sommerfest.

Nessendorf, am Feuerwehrhaus.

 

 

So., 21. Juli, ab 11 Uhr:
Jazz Funk & Soul auf der Wiese – Kunst – Kultur – Genuss.

Gut Panker.

Di., 23. Juli 2019, 14.30 - 16.30 Uhr:
Was lebt in der Ostsee? Keschern für Groß und Klein.

Hohwacht, Ende der Strandstraße

Badesachen, Handtuch, alte Turn- oder Badeschuhe mitbringen. NABU in Kooperation mit der Gemeinde Hohwacht. Leitung: Julia Steigleder

 

Di., 30. Juli 2019, 14.30 - 17.30 Uhr:
Den Wald der „Alten Burg“ entdecken.

Hassberg, Golden Tüffel

Wetterfestes Schuhwerk und zweckmäßige Kleidung empfohlen. Kostenfrei. Leitung: Julia Steigleder

 

Do., 01. August2019, 20 Uhr:
Irische Harfe, Gesang und Geschichten mit Hilary O´Neill.

Giekau, Seestraße 2, St. Johannes Kirche

Die immer populäre irische Sängerin/Harfenistin Hilary O'Neill kommt wieder mit einer neuen Show. Mit Charme und Humor spricht sie die Liebhaber traditioneller irischer Musik sowie die Genießer klassischer Musik gleichermaßen an. Hilary singt in Englisch und gallisch und erzählt die begleitenden Geschichten und Gedichten auf Deutsch. Mit Harfe, Gesang und Geschichten lädt Hilary ihr Publikum zu einer außergewöhnlichen musikalischen Reise in das Land der Feen, Kobolde, Zwerge, Riesen und jahrhundertalter Legenden ein. Mal fröhlich, mal melancholisch. Ihre Lieder sprechen von neuer und vergangener Liebe, vom Verlassen der geliebten Heimat und dem Wunsch, eines Tages dorthin zurückzukehren. Frecher Witz und lustige Geschichten von gestern und heute sowie einmalige Schlummerlieder runden das Programm ab. Hilary's glasklarer und ausdrucksvoller Mezzosopran sowie ihr einzigartiger Humor bringt diese reiche keltische Kultur zu neuem Leben. Abendkasse 20 €.

Do., 08. August2019, 10 bis 15 Uhr:
Piratenparty mit vielen Überraschungen für kleine Piraten..

Hohwacht, Seestraße

Fr., 09. August, 19.00 Uhr:
Kaköhl bei Nacht.
Sa., 10. August, 18.00 Uhr:
Dämmerschoppen an den Fischerhütten.

Hohwacht, Festwiese

Geselliges Beisammensein mit dem Fischerreiverein und Live-Musik von Lend´n Ear

Sa., 10. August 2019, 8 - 18 Uhr:
Kindertag.

Nessendorf, Wiesengrund 3, Esel- & Landspielhof.

Kindertag - Kinder in Begleitung ihrer zahlenden Eltern/Großeltern haben an diesem Tag freien Eintritt.

Sa., 10. August 2019, 19.30 Uhr:
Minnesänger.

Lütjenburg, Nienthal, Mittelalterliche Turmhügelburg, Wirtschaftsgebäude.

Historische Instrumente erklingen im Kerzenschein, Herzenslieder am Hofe Graf Eberhards. Der Preisgekrönte Minnesänger Holger Schäfer und Ralf Popken entführen in eine Welt voller Minne.

So., 11. August 2019, 10 Uhr:
Ostseegottesdienst mit Ostseetaufen.

Hohenfelde.

So., 11. August 2019, 10 Uhr:
Traditioneller Fischerfrühschoppen an den Fischerhütten.

Hohwacht, Festwiese

Leckere Fischspezialitäten, Kaffee + Kuchen, diverse Getränke, Shanty-Chor der Lütjenburger Liedertafel

Mi., 14. August, 20.15 bis 22.15 Uhr:
Fledermäuse Flugkünstler der Nacht erleben.

Haßberg, ehemaliges Schullandheim

NABU in Kooperation mit der Gemeinde Hohwacht. Leitung: Leitung: Thomas und Susanne Juhnke, Julia Steigleder

So., 18. August 2019, 10 bis 11 Uhr:
Strandgottesdienst

Sehlendorfer Strand, DLRG Hauptwache.

So., 18. August 2019, 9 Uhr:
Naturkundliche Führung des NABU im Naturschutzgebiet

Sehlendorf, Strandstraße 24, Touristinfo

Leitung: Christina Mohwinkel & Jürgen Hicke

Sa., 24. August 2019, 9 bis 15 Uhr:
Was der Mensch nicht braucht – Was das Leben aber schöner macht“. Zwischen Trödel und Antikem

Lütjenburg, Gemeindehaus in der Wehdenstraße 14

„Was der Mensch nicht braucht – Was das Leben aber schöner macht“. Zwischen Trödel und Antikem. - Flohmarkt der evangelischen Jugend mit vielen Ausstellern zu Gunsten des Kinderheims „Stern der Hoffnung“ in Rumänien. Interessierte Aussteller melden sich gerne noch an unter der Tel.: 04381/4396 im Gemeindebüro der Kirchengemeinde.

Do., 22. August 2019, 19 Uhr:
Strandgottesdienst

Hohwacht, Seestraße 14, Restaurant Seaside.

Shanty Chor der Lütjenburger Liedertafel

Sa., 31. August 2019, 10 bis 16 Uhr:
Flohmarkt

Sehlendorfer Strand, Veranstaltungsfläche.

Sa., 7. September 2019, 11 - 19 Uhr:
Lütjenburger Aufbruch.

Lütjenburg, Nienthal, Mittelalterliche Turmhügelburg.

Erntedank mit Markt, Musik und Geschichten, Bardenwettbewerb um den 'Bardenthron von Nienthal', Reiter, Kämpfer, Barde, Musikgruppen und Geschichtenerzähler zeigen ihr Können. Erntedankandacht.

Sa., 7. September 2019, 19 - 18 Uhr:
Lehrgang: Grundwissen über Esel

Nessendorf, Wiesengrund 3, Esel- & Landspielhof.

Lehrgang über das Grundwissen und das Verhalten der Esel. Themen sind der sichere Umgang, die artgerechte Fütterung und Haltung sowie die Gesundheit von Eseln und das Verladen von Eseln. Ausklang mit einer kleinen Eselwanderung.

So., 8. September 2019, 10 - 18 Uhr:
Lütjenburger Aufbruch.

Lütjenburg, Nienthal, Mittelalterliche Turmhügelburg.

Erntedank mit Markt, Musik und Geschichten, Bardenwettbewerb um den 'Bardenthron von Nienthal', Reiter, Kämpfer, Barde, Musikgruppen und Geschichtenerzähler zeigen ihr Können. Erntedankandacht.

Fr., 20. September 2019, 19 - 18 Uhr:
Weltkindertag im Eselhof.

Nessendorf, Wiesengrund 3, Esel- & Landspielhof.

Welt-Kindertag - Kinder in Begleitung ihrer zahlenden Eltern/Großeltern haben an diesem Tag freien Eintritt.

Sa., 28. September 2019:
Blues und Rock im Kuhstall .

Gut Helmstorf bei Lütjenburg.

Der Lions-Club Lütjenburg lädt ein zu Blues und Rock im Kuhstall auf Gut Helmstorf. (Details folgen)

So., 29. September 2019, 17 - 21 Uhr:
Buntes Programm zum 30. Jubiläum des KKK.

Hohwacht, Ostseering 5, Hotel Hohe Wacht.

Der Kleine Kulturkreis Lütjenburg u. U. e.V. präsentiert zu seinem 30-jährigen Jubiläum:
...ein buntes Programm mit verschiedensten Künstlern. Freudige Überraschung heißt das Motto. Kabarett, komödiantische Musikperformance, Textbeiträge, solistisches Akkordeonspiel und Dinnerlazz mit Gesang sorgen für gute Unterhaltung. Kulinarische Kostbarkeiten und ein Begrüßungsgetränk sorgen für das leibliche Wohl der Gäste und sind im Gesamtpreis enthalten.

VVK in Lütjenburg: Touristinfo, Buchhandlung am Markt, Mews. In Hohwacht: Touristinfo, 28 €. AK 8 €. Jugendliche (10 -18 Jahre)10 €, Kinder 5 €.

Sa., 26. Oktober 2019, 18 Uhr:
Kiel - Wladiwostok - Kiel. Mit dem Auto von der Ostsee zum Pazifik.

Lütjenburg, Oberstraße 21a, Kulturzentrum Alte Schmiede.

Der Kleine Kulturkreis Lütjenburg u. U. präsentiert:
Wladiwostok, Endpunkt der Transsibirischen Eisenbahn, ist Russlands Tor zum Pazifik. Dieses ferne Ziel lockte die Weltenbummler Heiko Klotz und Nadja Svetlova schon lange. Mit einem umgebauten, reisetauglichen Allrad-Auto begaben sie sich auf eine lange abenteuerliche Reise, die sie quer durch Russland führte. Mit eienm Abstecher in die Mongolei ging es schließlich via Gobi ins Altai-Gebirge zurück nach Russland. Nach 80 Tagen und nach 26000 zurückgelegten Kilometern kehrten zwei glückliche und zufriedene Reisende nach Kiel zurück. Der Fotograf Heilko Klotz hat aus den vielen Eindrücken einen Bildervortrag zusammengestellt, den er live kommerntiert.

VVK in Lütjenburg: Touristinfo, Buchhandlung am Markt, Mews. In Hohwacht: Touristinfo, 8 €. AK 8 €. Jugendliche und Kinder frei.

Sa., 16. November 2019, 18 Uhr:
Duo Adamé zum 200. Geburtstag von Clara Schumann "Geliebte Clara".

Lütjenburg, Wehdenstraße 14, Ev. Gemeindehaus.

Der Kleine Kulturkreis Lütjenburg u. U. präsentiert:
Werke von Clara und Robert Schumann, Johannes Brahms, Felix Mendelssohn-Bartholdy, und Fanny Hensel.

Im Konzert "Geliebte Clara" lässt das Duo Adamé musikalisch die große Epoche der Romatik aufleben. Es war die Zeit der einzigartigen Liebe von Clara und Robert Schumann und ihren engen Freundschaften zu Felix Mendelssohn-Bartholdy und Johannes Brahms - wobei Brahms zu Clara weitaus mehr emfpfand als nur Freundschaft. Wer den Klang von Klavier und Klarinette liebt, kann die ganze Farbigkeit der beiden Instrumente mit den internationalen Preisträgern Violina Petrychenko und Vitali Nekhoroshev erleben.

VVK in Lütjenburg,: Touristinfo, Mews, Buchhandlung am Markt. VVK in Hohwacht: Touristinfo. 8 € / AK 10 €, Jugendliche und Kinder frei.

So., 30. November 2019, ab 11 Uhr:
Mittelalterlicher Adventsmarkt mit Andacht.

Lütjenburg, Nienthal, Turmhügelburg.

Ab 11 Uhr haben Sie die Möglichkeit etwas Schönes käuflicvh zu erwerben. Um 18 Uhrerwartet Sie eine mittelalterliche Adventsandacjt im Kerzenschein.

Copyright © inpunctowerbung
Das Wetter in Lütjenburg