Have any Questions? +01 123 444 555

Aktuelles aus Lütjenburg

Highlights / Termine in Lütjenburg & der Region...

Die., 18. Dezember:
- Öffentliche Sitzung des Bau- und Umweltausschusses Stadt Lütjenburg.

Einladung mit verkürzter Ladungsfrist zur 5. Sitzung

Am Dienstag, dem 18. Dezember 2018 um 19.00 Uhr findet im Sitzungsraum Rathaus III (Wankendorfer) der Stadt Lütjenburg eine öffentliche Sitzung des Bau- und Umweltausschusses statt, zu der Sie hiermit eingeladen werden. - Mit freundlichen Grüßen, gez. B. Laskowsky

Tagesordnung:
1. Nichtöffentlichkeit von Tagesordnungspunkten
2. Genehmigung der Niederschrift über die 4. Sitzung vom 20.11.2018
3. Bekanntgabe von Beschlüssen aus dem nicht öffentlichen Teil der letzten Sitzung
4. Einwohnerfragestunde
5. Fragestunde der Ausschussmitglieder
6. Bebauungsplan Nr. 66 „Ehemalige Schill-Kaserne – östlich des Siedlungsgebietes Hochmode, südlich des Gewerbegebietes Bunendorp, westlich der ehemaligen Sportplatzanlage und nördlich der Ferdinand-von-Schill-Kaserne“ der Stadt Lütjenburg
a) Beschluss über die Behandlung der eingegangenen Anregungen und Bedenken im Rahmen der frühzeitigen öffentlichen Auslegung und frühzeitigen Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 3 (1) BauGB und § 4 (1) BauGB /Abwägungsliste wird nachgereicht
b) Entwurfs- und Auslegungsbeschluss /Anlage
7. Bericht des Umweltschutzbeauftragten
8. Berichte und Verschiedenes

Nicht öffentlich:
1. Bauangelegenheiten / Bauanträge
2. Verschiedenes

Sa., 15. Dezember:
- Verlängerte Öffnungszeiten von 11 bis 16 Uhr. Die Geschäfte in der Lütjenburger Innenstadt laden zum Shoppen ein.
Sa., 22. Dezember:
- Verlängerte Öffnungszeiten von 11 bis 16 Uhr. Die Geschäfte in der Lütjenburger Innenstadt laden zum Shoppen ein.
- Von 19 bis 21 Uhr: Eisstockschießen Stadt Lütjenburg gegen WV.

Am Sa., 22.Dezember 2018 veranstaltet die Stadt Lütjenburg und die Wirtschaftsvereinigung Lütjenburg e.V. ein Eisstockschießen von 19-21 Uhr auf der Eisbahn auf dem Lütjenburger Marktplatz. Es tritt jeweils eine Mannschaft aus Stadtvertretern und Vertretern der Wirtschaftsvereinigung gegeneinander an. Gäste und Fans sind herzlich zum Anfeuern eingeladen.

So., 23. Dezember:
- Sonntagsshopping von 11 bis 16 Uhr. Die Geschäfte in der Lütjenburger Innenstadt freuen sich auf Sie.
So., 30. Dezember:
- Verlängerte Öffnungszeiten von 11 bis 17 Uhr. Die Geschäfte in der Lütjenburger Innenstadt freuen sich auf Sie.
Sa., 5.01.2019:
- Kinder - Eishockeyturnier

Am Sa., 5.Januar 2019 veranstaltet die Stadt Lütjenburg ein Kinder-Eishockeyturnier von 19- 22 Uhr auf dem Lütjenburger Marktplatz. Kinder sind herzlich eingeladen, eine Mannschaft zu melden.
Ein Team besteht aus 4 Feldspielern und 1 Torwart. Es werden 2 Halbzeiten á 8 Minuten gespielt. Die Altersbegrenzung liegt zwischen 8 bis 13 Jahren. Es wird keine Startgebühr verlangt.
Mannschaften mögen sich bitte mit einem Mannschaftsnamen bei stefan.leyk@stadt-luetjenburg.de per Mail bis zum 4.1.2019 anmelden. Rückfragen bitte an Stefan Leyk, Telefon: 04381-402060.

Bis zum So., 13.01.2019:
- Eisbahn auf dem Lütjenburger Marktplatz

Bürgermeister Dirk Sohn und Eisbahnveranstalter Ulfert Georgs eröffneten am Donnerstag, 15. November, um 12 Uhr die Eisbahn Eine Schulklasse der Grundschule Lütjenburg drehte die ersten Runden auf dem Eis.

Wer Lust hat, kann bis zum 13. Januar 2019 wieder am winterlichen Eisvergnügen viel Spaß haben.  Die 15 x 30 Meter große überdachte Eisbahn bietet viel Platz zum entspannten Dahingleiten und zu sportlichen Wettkämpfen. Kommen Sie und feuern Sie Ihre Mannschaft an bei spannenden Eishockey- und Eisstockmatches. Wer möchte, kann in den Eisdiscos abtanzen. Mitbringen muss man dazu nichts, denn im Verleih gibt es jede Menge Schlittschuhe, Helme, Eisstöcke etc.

Süßes, Herzhaftes, Anregendes und Durstlöschendes hält die Gastronomie neben der Bahn bzw. im gemütlichen warmen, 250 qm großen rustikalen Almhüttenzelt bereit.

Von Montag bis Freitag von 9.00 bis 13.30 Uhr können Schulen und Kindergärten die Bahn für sich nutzen. Für andere Eisläufer ist die Fläche tgl. ab 13.30 Uhr bis 19.00 Uhr freigegeben. Ab 19.00 Uhr haben Firmen, Vereine, Privatpersonen etc. die Möglichkeit, die Bahn für Weihnachtsfeiern oder andere Festlichkeiten zu reservieren. Das kann man direkt vor Ort tun oder per Mail unter eisbahn-luetjenburg@gmx.de erledigen.

So., 20.01.2019:
- "Mit Deinen Augen" Thetaeraufführung in der Aula des Schulzentrum Lütjenburg

theaterfimmel spielt: "Mit deinen Augen" (Komödie von Frank Pinkus, Regie: Katharina Butting)

Anna (Carina Kohrt) lebt ein ganz normales Leben. Denkt sie jedenfalls. Sie ist erfolgreiche Anwältin, alles geht seinen geordneten Gang. Sie zieht sich immer wieder in ihre Zweitwohnung zurück, um in Ruhe arbeiten zu können, während ihr geschiedener Mann und ihre Mutter sich um ihren Sohn kümmern. Anna hat ihr Leben im Griff.
Bis zu dem Abend, an dem es an ihrer Tür klingelt und Karl (Christoph Kohrt) vor der Tür steht. Karl ist anders. Manche würden sagen: verrückt. Weil er sein Leben lang immer bei seiner Mutter auf einer Hallig verbracht hat und nie etwas anderes kennen gelernt hat. Als seine Mutter starb, hat man ihn in ein Heim gesteckt. Eingesperrt. Aber Karl möchte frei sein, möchte sein eignes Leben leben. Nach anfänglicher Distanz sieht Anna in Karl einen "Fall", und sie beschließt, ihn vor Gericht zu verteidigen und ihm seine Freiheit zu verschaffen, ohne sich über die Konsequenzen Gedanken zu machen. Aber mit Karl ist das gar nicht so einfach, denn der sieht die Welt anders als andere. Und mit der Zeit lernt Anna, dass das Leben, mit seinen Augen betrachtet, gar nicht so übel und so "verrückt" ist, wie es zunächst den Anschein hatte...
Schritt für Schritt entwickeln sich in ebenso nachdenklichen wie komödiantischen Szenen zwei Biographien, die auf den ersten Blick so gar nichts miteinander zu tun hatten – aber im Laufe des Stücks könnte aus Anna und Karl ein ganz und gar verrücktes Paar werden … http://www.theaterfimmel.de/mit-deinen-augen/

Kartenvorverkauf: Buchhandlung am Markt, Lütjenburg oder www.theaterfimmel.de  

Foto: Isabell Strack 

Veranstaltungs-Vorverlegung! von Fr., 25.012019  auf Mo., 21.01.2019: Der Seniorenbeirat der Stadt Lütjenburg informiert:

Die im Veranstaltungskalender des Seniorenbeirats für Freitag, den 25. Januar 2019 um 15.00 Uhr im Posthof veröffentlichte Veranstaltung "Winterzauber" wird auf Montag, den 21. Januar 2019 vorverlegt. - Diese Veranstaltung findet in der Grundschule in der Plöner Straße statt und beginnt bereits um 12.30 Uhr. Das Programm mit Bewirtung wird gemeinsam von der Schule und dem Seniorenbeirat gestaltet. - Alle Interessierten ab 60 Jahre sind herzlich eingeladen. Anmeldungen für diese Veranstaltung können  ab 3. Januar 2019 unter Tel. 04381 / 402022 (Frau Dohrmann, Rathaus) gemacht werden.

Auf ihren Besuch freut sich Der Seniorenbeirat der Stadt Lütjenburg

Montag, 28.01.2019:
- Vortrag: Prof. Dr. Volker Bromm, Astronomy Department, University of Texas at Austin
"Das Ende der kosmischen Dunkelheit: Sterne und Galaxien im frühen Universum"

Schleswig-Holsteinische Universitätsgesellschaft, Sektion Lütjenburg (in Zusammenarbeit mit der VHS Lütjenburg)

Professor Bromm ist ehemaliger Schüler des Gymnasiums Lütjenburg, (Abiturjahrgang 1987) und lehrt in Austin Astrophysik.

Hörsaal des Schulzentrums in Lütjenburg, Kieler Str. 30 (Haupteingang) um 19.30 Uhr. Eintritt für Schüler und Studenten frei. Mitglieder 3,-- €, Nichtmitglieder 5,-- €.

Dienstag, 5.03.2019:
- Vortrag: Prof. Dr. Urs Wyss
"Geheimnisvoller Mikrokosmos im Lindenbaum"

Schleswig-Holsteinische Universitätsgesellschaft, Sektion Lütjenburg (in Zusammenarbeit mit der VHS Lütjenburg)

Ein stundenlanger Streifzug durch den Mikrokosmos eines Lindenbaums wird im Filmvortrag vergleichbar aufregend wie ein Streifzug durch den Dschungel: Überall, auch im verborgensten Winkel regt sich Leben. Winzige, nur bei sehr starker Vergrößerung sichtbare Gallmilben besiedeln die von ihnen modifizierte Areale und Wohnungen, Psocopteren (Staubläuse) sind mit mindestens drei Gattungen allgegenwärtig und faszinierend ist es, mitanzusehen, wie sich Stinkwanzen in ihren Eiern entwickeln und wie ihr spezifischer Feind, eine parasitisch lebende Wespe, mit ihnen umgeht. Die Lindenblattwespe Caliora annulipes hinterlässt auf der Blattunterseite ähnliche Fraßsymptome wie die zu den Zwergwicklern gehörende Raupe Bucculatrix thoracella. Bewundernswert, wie diese Raupe im verpuppungsreifen Stadium mit dem Bau eines Hangar ähnlichen Seidenkokons ein architektonisches Meisterwerk vollbringt. Der Hauptbewohner der Linde, die apart rotäugige Lindenzierlaus Eucallipterustiliae, vielen wegen ihrer verschwenderischen Honigtauausscheidung bekannt, hat kaum eine Chance, sich gegen eine Vielzahl von Feinden zu wehren, seien es Marienkäfer, räuberische Wanzen sowie Larven von Schweb- und Florfliegen - ein ziemlich schauriges Schauspiel.

Hörsaal des Schulzentrums in Lütjenburg, Kieler Str. 30 (Haupteingang) um 19.30 Uhr. Eintritt für Schüler und Studenten frei. Mitglieder 3,-- €, Nichtmitglieder 5,-- €.

Copyright © inpunctowerbung
Das Wetter in Lütjenburg