Have any Questions? +01 123 444 555

Pampersliga TSV Lütjenburg - Hier kicken schon die Kleinsten


© hein´s magazin Ausgabe Dezember 2018 / luetjenburg-erleben.de
Redaktion/Fotos: Agentur inpuncto Werbung, Petra & Stefan Gramkow

Hier kicken schon die Kleinsten: Die „Pampers-Liga“ Lütjenburg

„Heia hussassa, der Herbst ist da!...“
...mit diesem Kinderlied (anstelle der Nationalhymne), einem großen Strauß Rosen und leckerer Schokolade bedankten sich die Bambinis der G-Fußballjugend des TSV Lütjenburg für ihre neuen Trikots. Christiane Untiedt, Vertrauensfrau der Itzehoer Versicherungen, freut sich sehr, dass sie mit diesem Geschenk den Teamgeist der kleinen Kicker fördern kann.

Itzehoer Agenturpartner Mustafa Ökmen war bei der Trikotübergabe mit von der Partie, schon allein aus dem Grund, weil auch sein 5järiger Sohn Mohamed in der „Mann“schaft mitspielt. „Fußballspielen ist sein Ding, denn für Rennen, Ballspielen und Spaß haben ist mein Sohn immer offen.“, erzählt der stolze Papa. „Das gestaltete sich soweit, dass er auch zu Hause mit seinem Ball durch die Wohnung tobte und das ist ja eigentlich nicht so der richtige Ort dazu. Als der TSV nach den Sommerferien einen Aufruf startete, dass Minikicker für die G-Jugend gesucht werden, sind wir einfach mal zum Schnuppertag gegangen. Unser Mohamed war gleich voll begeistert, zumal auch einige seiner Freunde zum Gucken und Mitmachen gekommen waren.“ Mariam und Mustafa Ökmen finden es einfach super, dass es beim Lütjenburger TSV dieses Angebot gibt, denn sie meinen, es sei wichtig, dass so auch schon kleine Kinder ein Gemeinschaftsgefühl und den Sinn für Teamwork entwickeln können, dass sie üben, sich anzupassen und lernen, sich an Regeln zu halten. Deshalb haben sich beide sehr engagiert bei der Suche nach Fußballern beteiligt. So kam in kürzester Zeit ein komplettes Team für die „Pampers-Liga“ zusammen.

Dass die kleinen Fußballer schon etwas von sportlicher Disziplin verstehen, merkte man bei der Trikotübergabe, als die Minis in gerader Linie hintereinander in die Halle einliefen, um stolz ihre schicken grünen Itzehoer-Trikots, Hosen, Stutzen und Schienbeinschoner zu präsentieren. Der Torhüter setzt sich in orangem Outfit von den Feldspielern ab und trägt dabei natürlich auch richtige Torwarthandschuhe. Wie echte Profis stellten sich alle für das Fotoshooting auf und vergaßen dabei auch nicht den obercoolen Gesichtsausdruck.

„Der Hebst ist da...“, diesen Text hatte Trainerin Anja Köhn mit den Sporties einstudiert. Das passte besonders gut, denn Anfang Herbst 2018 wurde diese G-Jugendgruppe gegründet: „Weil es in der F-Jugend nur noch 5 Fußballer gab, suchte man neue Spieler“, erzählt die Trainerin. „Es kam die Idee auf, auch Jüngeren die Möglichkeit zu geben. So wurde die Werbetrommel gerührt und nach kürzester Zeit kamen immer mehr Kinder dazu. Im Moment sind fast nur Jungs dabei, doch auch Mädchen sind jederzeit ganz herzlich willkommen. Wir trainieren immer dienstags und donnerstags von 16.00 bis 17.30 Uhr. Kommen Sie gerne einmal mit Ihrem Kind bei uns vorbei. Die Eltern bleiben während des Trainings auf der Zuschauertribüne, damit die Kiddis sich sicher fühlen.“

Anja Köhn stammt aus Kiel, wo sie 20 Jahren Trainerin im Leistungsturnen war. Vor drei Jahren zog sie dann mit ihrer Familie nach Lütjenburg und betätigt sich seither beim TSV. „Ausgewogene Bewegungs-, Kraft- und Ausdauerkomponenten sind wichtige Bestandteile des Trainings, um Kinder ´gesund´ aufzubauen“, sagt die Ehrenamtlerin, die stolz auf Ihre kleinen „Prinzen“ ist, die sie auch liebevoll „Teufelskicker“ nennt. „In der kurzen Zeit seit September haben alle gelernt, den Ball richtig zu treffen. Das ist für solch kleine Kinder eine große Aufgabe. Nun geht es darum, das Spiel richtig kennenzulernen.“ Zur Seite steht ihr dabei Co. Trainer Patrick Wittkowski aus Kaköhl, der gleichzeitig die Lütjenburger F-Jugend trainiert. Er spielte einst selbst aktiv Fußball und sollte sich sogar zum Probetraining beim HSV melden. Leider warf ihn eine schwere Verletzung aus der Bahn. Nach einer langen Reha-Auszeit dreht sich bei ihm jetzt alles um die Ausbildung kleiner Fußballer.

Ihre ersten „richtigen“ Spiele haben die „Teufelskicker“ schon mit großem Erfolg am Sonntag, den 25. November beim Hallenfußballturnier in Ascheberg absolviert. Sie verloren kein einziges Mal gegen ihre Gegner und erhielten jeder dafür einen Pokal, wie alle anderen auch. Vielleicht lag der große Erfolg daran, dass die meisten der Eltern mitgekommen waren, um ihren Nachwuchs ordentlich anfeuerten, vielleicht lag es aber auch am großen Talent der kleinen Nachwuchs-Fußballer oder weil das TSV-Maskottchen „Äffchen-noch-ohne-Namen“ des TSV sein Auge auf die Kiddis hatte.

Auf das nächste Spiel freuen sich Kicker und Eltern jedenfalls sehr. Sie sind jetzt schon wieder eingeladen und auch in Lütjenburg wird es am Sonntag, den 6. Januar 2019 ein schönes Turnier geben, zu welchem Mannschaften aus dem Umland bis Ascheberg, Plön, Malente und Eutin kommen werden. „Die Eltern werden zu den Heimturnieren fleißig Kuchen und Muffins backen. Wir suchen auch noch Sponsoren für z. B. Getränke. Der Verkaufserlös kommt zu 100 % den Fußball-Kindern des TSV Lütjenburg zugute. Wir machen uns mit ihnen einen schönen Tag, kaufen dafür Pullis oder sonst etwas Schönes als weitere Motivation, Genaues überlegen wir, wenn es soweit ist“, erzählte Mariam Ökmen.

„Inzwischen haben viele Eltern mehr Ihre Kinder in der G-Jugend angemeldet, dass sogar eine zweite G-Jugendmannschaft aufgemacht wurde“, informiert uns Mustafa Ökmen erfreut. „Und natürlich können noch weitere Jungs und auch Mädchen mit dazukommen.“ Mariam ist ebenfalls begeistert, denn mit dieser Aktion sind auch viele neue Spieler für die F-Jugend mit dazugekommen.

Die Redaktion des hein´s magazins wünscht den kleinen Kickern viel Freude bei diesem bekanntesten aller Mannschaftssportarten und eine (vielleicht) große Profikarriere.

Achtung!
Großes Hallen-Fußball-Turnier für kleine Kicker
Sonntag, den 6. Januar 2019
G-Jugend von 10 bis 13 Uhr
F-Jugend von 13.30 bis 17 Uhr
Sporthalle der Gemeinschaftsschule Lütjenburg, Kieler Straße

Copyright © inpunctowerbung
Das Wetter in Lütjenburg